Blog

Die Unterhaltsreinigung – Komplett-Service für Ihr Objekt

Scheuersaugmaschine im Einsatz
Gebäudereinigung

Die Unterhaltsreinigung – Komplett-Service für Ihr Objekt

Der Begriff Unterhaltsreinigung umfasst die regelmäßigen Reinigungs- und Pflegearbeiten, die dafür sorgen, dass Ihr Objekt oder Ihre Räume jederzeit sauber und gepflegt sind. Welche Aufgaben die Unterhaltsreinigung umfasst, legen Sie individuell mit Ihrem Partner – dem professionellen Reinigungsunternehmen – fest.

Was ist die Unterhaltsreinigung?

Der Begriff Unterhaltsreinigung umfasst alle Reinigungsarbeiten, die in regelmäßigen Intervallen durchgeführt werden mit dem Ziel, Räume oder Objekte sauber und gepflegt zu erhalten. Der Umfang der Arbeiten wird ebenso wie die Abstände individuell festgelegt. Typische Aufgaben im Zusammenhang mit der Unterhaltsreinigung sind zum Beispiel Aufräumen, Papierkörbe leeren, Fegen und Wischen, Staubsaugen und Staubwischen.

Im Gegensatz dazu umfasst die sogenannte Grundreinigung eine umfassende und gründliche Reinigung mit intensiver Pflege von Oberflächen und Einrichtungsgegenständen. Je nach Objekt wird diese mindestens ein- bis zweimal jährlich durchgeführt, bei Bedarf auch häufiger.

Welche Aufgaben umfasst die Unterhaltsreinigung?

Was genau bei der regelmäßigen Unterhaltsreinigung an Aufgaben erledigt wird, hängt von der Beschaffenheit der Oberflächen sowie der Einrichtung statt und wird im Vertrag mit dem Reinigungsunternehmen individuell festgelegt. Ganz klassische fallen folgende Tätigkeiten an:

  • Fegen und Feuchtwischen von glatten Fußböden wie zum Beispiel Fliesen, PVC, Linoleum oder Parkett. Teppichböden werden abgesaugt oder bei teilweise stärkerer Verschmutzung eventuell shampooniert.
  • Putzen der Fensterflächen und Fensterrahmen
  • Aufräumen und Feuchtreinigen von Küche und Sanitärräumen, Auffüllen von Hygieneartikeln, eventuell Desinfektion
  • Reinigung und Desinfektion von Arbeitsgeräten nach aktuellen Hygienestandards
  • Pflege des Außenbereichs nach Jahreszeit und Witterung wie Laubfegen, Schneeräumen
  • Treppenhaus fegen und wischen, inklusive Fensterputzen und Reinigen von Türen

In welchem Turnus die einzelnen Aufgaben durchgeführt werden, wird individuell festgelegt. Während die Bodenreinigung sowie die Reinigung von Feucht- und Sanitärräumen meist mindestens wöchentlich erfolgt, ist für das Fensterputzen, die intensive Teppichreinigung oder bestimmte Arbeiten im Außenbereich meist ein größerer Turnus festgelegt.

Wie wird die Unterhaltsreinigung geplant?

Idealerweise gibt es vor der Planung und Beauftragung der regelmäßig anfallenden Arbeiten einen Vor-Ort-Termin mit dem Gebäudereiniger. Der erfahrene Dienstleister macht sich ein Bild von der örtlichen Situation und spricht entsprechende Erfahrungen aus. Auch die Jahreszeit spielt eine Rolle: So ist zum Beispiel der Aufwand für die Treppenhausreinigung in den feuchten Jahreszeiten meist höher als in den eher trockenen Sommermonaten.

Für eine sinnvolle und wirksame Planung der Unterhaltsreinigung, sollte der Reinigungsbetrieb so viele Fakten wie möglich kennen. Wichtige Fragen sind zum Beispiel die Frequentierung des Gebäudes durch Bewohner und Besucher und die generelle Nutzung der Räume. Ebenso wichtig ist ein Überblick über die vorhandenen Bodenbeläge: So ist die Pflege von Parkett- oder Natursteinböden aufwändiger als die von PVC oder Fliesen. Ebenso muss vereinbart werden, ob die Unterhaltsreinigung lediglich die Reinigung umfasst oder ob Aufgaben wie Aufräumen, Müllbeseitigung oder die Erneuerung von Gebrauchs- und Hygieneartikeln im Auftragsumfang mit enthalten sind.

Anhand der vorhandenen Bedingungen wird ein Putzplan erstellt, der als Vertragsgrundlage alle gewünschten und erforderlichen Arbeiten enthält. Ein weiterer Bestandteil der Planung sind die Zeitintervalle, die Anzahl der Mitarbeiter, die die Reinigung übernehmen sowie die Flexibilität hinsichtlich der Ausführung.

Überlassen Sie die Unterhaltsreinigung dem Profi!

Gerade in Mietobjekten können die Aufgaben der Unterhaltsreinigung theoretisch auch den Mietern auferlegt werden. Allerdings führt dies in vielen Fällen zu Ärger und Missstimmung, da die Zuverlässigkeit nicht immer gegeben ist. Die Folge davon sind ungepflegte Treppenhäuser und Außenbereiche, die das Erscheinungsbild des Gebäudes beeinträchtigen. Um den Streit zwischen den Mietern zu vermeiden, ist es in den allermeisten Fällen sinnvoll, die Aufgaben der Unterhaltsreinigung komplett oder zumindest teilweise an eine professionelle Firma für Gebäudereinigung zu übergeben. Die entstehenden Kosten können im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften als Nebenkosten auf die Mieter übertragen werden. Meist ein gutes Geschäft für alle Beteiligten!

Eine professionelle Unterhaltsreinigung empfiehlt sich ebenso für Büros und Gewerbeobjekte. Hier ist ein jederzeit gepflegtes und sauberes Erscheinungsbild besonders wichtig: Die Motivation der Mitarbeiter wird in einem gepflegten Arbeitsumfeld gestärkt, Kunden und Geschäftspartner erhalten beim Besuch in den Räumen einen positiven Eindruck – So ist die Unterhaltsreinigung durch den professionellen Dienstleister auch Imagepflege. Die Kosten können als Betriebsausgabe steuerlich abgesetzt werden.

Sie suchen einen professionellen Service für die Unterhaltsreinigung Hannover? Die Profis von SERVIMONDA mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Gebäudereinigung erledigen alle Aufgaben qualifiziert, zuverlässig und gründlich und sorgen dafür, dass Ihr Objekt jederzeit gepflegt und einladend ist.